Elektroauto Portal News & Infos über Elektroautos

30. Juli 2010

Lithium-Vorkommen reichen 200 Jahre

Filed under: Elektroauto Akkus — admin @ 14:00

Nach einer Berechnung des Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung (ZSW) beläuft sich das weltweite Vorkommen an Lithium auf 135 bis 160 Millionen Tonnen. Das wertvolle Lithium-Carbonat wird vorwiegend in der Batterieherstellung eingesetzt. Die Vorkommen würden ausreichend um jährlich 50 Millionen Elektroautos mit Lithium-Akkus auszurüsten und zwar über einen Zeitraum von 200 Jahren. Der zweite wichtige Rohstoff Kupfer ist ebenfalls in ausreichender Menge vorhanden und zwar wird er zum Bau von Elektromotoren eingesetzt.
(more…)

28. Juli 2010

Chevrolet Volt ist teuer

Filed under: Chevrolet — admin @ 13:16

Der US-Autokonzern General Motors (GM) hat den Preis für sein Elektroauto Chevrolet Volt bekannt gegeben und zwar müssen die Käufer dafür umgerechnet satte 31.500 Euro also 41.000 US-Dollar zahlen. Bei Berücksichtigung der Steuergutschrift von 7.500 US-Dollar müssen jedoch nur 33.500 US-Dollar und somit etwa 25.700 Euro auf den Tisch gelegt werden. Als Alternative steht ein Leasing-Angebot zur Verfügung und zwar kann das Fahrzeug für 350 Euro monatlicher Leasinggebühr gemietet werden. Im Vergleich zum Konkurrenten Nissan Leaf müssen für den Chevrolet Volt rund 8.000 US-Dollar mehr gezahlt werden.
(more…)

27. Juli 2010

Volkswagen bündelt Elektroauto-Aktivitäten

Filed under: VW — admin @ 13:41

Der Autohersteller Volkswagen AG plant seine Elektroauto-Aktivitäten künftig im Bundesland Niedersachsen zu bündeln. Das Unternehmen hat in einer Testhalle am Stammsitz Wolfsburg begonnen, die Serienfertigung von Elektroautos ab dem Jahre 2013 vorzubereiten. In drei Jahren möchte der Konzern mit der Serienproduktion seiner Elektroautos beginnen. Laut VW-Markenproduktionsvorstand Hubert Waltl soll die Herstellung der Elektrofahrzeuge in die laufenden Produktionsbänder der einzelnen Modelle integriert werden.
(more…)

26. Juli 2010

Tazzari plant Elektro-Cabriolet

Filed under: Tazzari — admin @ 14:08

Der italienische Elektroautohersteller Tazzari plant für Frühjahr 2012 die Markteinführung eines Elektro-Cabriolets unter den Namen Tazzari Zero Roadster. Die Reichweite soll sich nach Herstellerangaben mit einer Akkuladung auf 140 Kilometer belaufen und die Höchstgeschwindigkeit bei 100 km/h liegen. Seit Anfang 2010 kann das Elektroauto als geschlossene Variante in Deutschland erworben werden. Bei der Lautlos durch Deutschland GmbH in Salzgitter im Autohaus Strube kann der Tazzari und weitere Elektrofahrzeuge bewundert werden.
(more…)

22. Juli 2010

Honda – Elektroauto kommt 2012

Filed under: Elektroauto News — admin @ 12:03

Der japanische Autokonzern Honda hat für das Jahr 2012 ein Elektroauto angekündigt und zwar wird es sowohl in Japan als auch den USA verfügbar sein. Das erste Elektroauto des Traditionsherstellers könnte durchaus auf der Studie EV-N basieren. Im Jahresverlauf 2010 soll zudem die neue Generation des Honda Civic Hybrid auf dem Markt kommen. Kleiner Hybridmodelle sollen dann 2011 eingeführt werden. Nach Konzernangaben sollen in zwei Jahren so genannte Plugin-Hybridfahrzeuge in Japan und den USA erscheinen.
(more…)

21. Juli 2010

Volkswagen fordert Elektroauto-Subventionen

Filed under: VW — admin @ 14:02

Der Autokonzern Volkswagen bündelt seine Forschung und Entwicklung in der E-Technik wobei aber Wolfsburg zentral zuständig sein wird. Es soll nach den Worten von VW-Sprecher Christian Buhlmann vor allem geklärt werden, wie die Akkus zu Einheiten zusammengefasst werden können, wie lange deren Haltedauer ist, welche Kühlung sie benötigen und wie der Leistungsabruf erfolgen soll. Neben Wolfsburg ist Palo Alto der zweitgrößte Standort, wo rund 100 Mitarbeiter mit der Elektromobilität und der Google-Navigation beschäftigt sind.
(more…)

20. Juli 2010

Elektro-Geländewagen Toyota RAV4 angekündigt

Filed under: Elektroauto News — admin @ 12:53

Der japanische Autokonzern Toyota ist vor wenigen Monaten beim kalifornischen Elektroautohersteller Tesla Motors eingestiegen und bisher war der Grund für diese Beteiligung nicht bekannt. Nun hat das Unternehmen mitgeteilt, dass in zwei Jahren der Elektro-Geländewagen Toyota RAV4 mit Tesla-Antriebstechnik das Werk verlassen soll. Zur Zeit wird bei Tesla ein entsprechender Antrieb für den geplanten Prototypen entwickelt. Im Zeitraum eines Jahres möchte Tesla die ersten Testfahrzeuge zu Toyota schicken. Das erste Testfahrzeug ist bereits fertig gebaut worden. Der kleine Elektroautohersteller hatte über 50 Millionen Euro von Toyota nach dem erfolgten Börsengang in der vergangenen Woche erhalten.
(more…)

SAM EV II Ecar – Innovative Technik & Ökologie

Filed under: Sam — admin @ 10:29

Der SAM war eines der ersten Elektroautos, als er im Jahr 1993 auf den Markt kam. Von dieser langjährigen Erfahrung in der Herstellung von Elektrofahrzeugen profitieren Käufer dieses kleinen Fahrzeuges, weil es eine erprobte Technik enthält. Das Fahrzeug ist bewusst als kleiner Zweisitzer mit nur drei Rädern konzipiert, da ein geringer Energiebedarf eine wichtige Voraussetzung für Elektrofahrzeuge ist. Nur kleine und leichte Fahrzeuge können große Reichweiten und alltagstaugliche Geschwindigkeiten gewährleisten, ohne dass dazu große Batterien erforderlich sind. Der SAM EV II hat eine Reichweite von 90 Kilometern, die für Pendler und für den Einsatz im Stadtverkehr meist ausreichend ist. Seine Höchstgeschwindigkeit beträgt 90 Stundenkilometer und ist damit ebenfalls für den Stadtverkehr und kurze Strecken auf Schnellstraßen ausgelegt.

Seine Energie bezieht der SAM EV II aus Lithium-Polymer-Akkus, die gleichzeitig für die Beheizung und Kühlung des Fahrzeuges und die Beheizung der Windschutzscheibe sorgen. Der bürstenlose Antriebsmotor ist mit einem Permanentmagneten ausgestattet und erbringt eine Nennleistung von 11,6 kW, während die Spitzenleistung 19 kW beträgt. Durch die innovative Energie-Rückgewinnungstechnik im Bremsbetrieb kann sich die Reichweite des SAM EV II sogar noch um 8 bis 12 % erhöhen. Das Fahrzeug bietet drei verschiedene Fahrmodi, Eco-, Sport- und Schnee-Modus, um für jede Situation im Straßenverkehr gerüstet zu sein.

Die Aufladung der Akkus ist an jeder gewöhnlichen Schuko-Steckdose möglich. Für eine vollständige Aufladung benötigen die Akkus fünf Stunden, aber bereits nach einer Stunde Ladedauer sind 40 % der elektrischen Ladung erreicht. So tankt der SAM EV II während der Arbeitszeit oder des Einkaufsbummels an einer Ladesäule auf dem Parkplatz von ganz allein wieder voll. Der Stromverbrauch des SAM EV II beträgt 8 Kilowattstunden für 100 Kilometer. Mit einem Fahrzeuggewicht inklusive des Batteriepakets von 500 Kilogramm ermöglicht das Fahrzeug eine Zuladung von 220 Kilogramm und bietet somit ausreichend Kapazitäten für zwei erwachsene Insassen.

19. Juli 2010

Peugeot übergibt Elektroautos an Deutsche Bahn

Filed under: Elektroauto News — admin @ 12:56

Der französische Autohersteller PSA Peugeot Citroen hat im Rahmen eines „Letter of Intent“ nun zwei Fahrzeuge seines Elektroautomodells Peugeot iOn an die Deutsche Bahn ausgeliefert. Die beiden Fahrzeuge werden bei der Tochterfirma DB Furhpark eingesetzt und zwar können diese vorwiegend von Nutzern im Saarland genutzt werden. Die Akkus der Elektroautos werden an einer Ladestation am Saarbrückener Bahnhof mit Strom aufgeladen. Die Ladesäulen beziehen ihren Strom aus erneuerbaren Energie wie Solarenergie oder Windkraft.
(more…)

16. Juli 2010

8 Jahre Akku-Garantie sind Minimum

Filed under: Elektroauto Akkus — admin @ 13:13

Beim Kauf eines Elektroautos sollten Käufer auf die Garantiezeit des Akkus achten und diese sollte laut Ralf Sulzbach vom Branchendienst Eurotax-Schwacke bei mindestens acht Jahren liegen. Denn die Batterie verursache in einem Klein-, oder Mittelklassewagen mit Elektroantrieb ja durchschnittliche Kosten von 10.000 Euro. Sollte ein Fahrzeugbesitzer einen beschädigten Akku bereits ein paar Monate oder Jahre nach dem Autokauf auf eigene Kosten ersetzen, hätte dies einen enormen negativen Einfluss auf den Restwert des Fahrzeugs.
(more…)

15. Juli 2010

Hi-Fi Anlagen für das Auto

Filed under: Elektroauto News — admin @ 17:01

Viele Autobesitzer lieben es, ihr Auto aufzustylen, es zu „tunen“. Von den extra breiten Reifen und den auffälligen Felgen über das Tieferlegen und das Anbringen zusätzlicher Spoiler sind so viele Dinge möglich, die ein Auto einfach schicker, sportlicher, eleganter und vor allem einzigartiger wirken lassen. Durch Tuning wird jedes Auto aufgewertet, selbst getönte Scheiben, die man einsetzen lässt, machen schon rein optisch ein vollkommen anderes Auto aus dem Wagen. Car Hifi spielt natürlich auch eine wichtige Rolle. Wer sich so viel Mühe mit dem eigenen Wagen gibt, legt in der Regel nicht nur Wert auf schöne Äußerlichkeiten, sondern wünscht sich auch eine tolle Innenausstattung. Die meisten Neuwagen sind ab Werk mit einem Standard an Car Hifi ausgestattet – meist ist das ein einfaches Autoradio. Das genügt jedoch den meisten Besitzern schon bald nicht mehr. Der Markt für Car Hifi Geräte ist unglaublich groß, das Angebot an unterschiedlichen Geräten ist so vielfältig, dass man sich als Autobesitzer mit dem Wunsch nach einem besseren Sound ohnehin erst mal gründlich informieren muss über die Geräte, die Leistungen und die gewünschte Technik. Mit Autoradios gibt sich kaum jemand zufrieden, die meisten Fahrer möchten selbst gewählte Musik hören.

Und alleine dafür ist die Auswahl riesig. Car Hifi bedeutet selten nur den Austausch des Autoradios gegen einen CD Wechsler, sondern meist auch das Anschließen neuer, hochwertiger Boxen. Viele Autobesitzer entscheiden sich für Geräte, die eine sinnvolle Kombination ergeben: Autoradio und CD Player in einem Gerät. Die neuen Geräte können meist auch MP3 lesen, was durchaus sinnvoll ist – wer möchte schon seine wertvollen CDs im Auto lagern? Für viele Player aus dem Sektor Car Hifi ist eine Fernbedienung erhältlich, die am Lenkrad angebracht werden kann. So ist das Bedienen der Stereoanlage bequem per Knopfdruck möglich, ohne dass die Hände das Lenkrad loslassen müssen. Die meisten Autofahrer kommen mit der Fernbedienung über das Lenkrad hervorragend zurecht – leiser oder lauter schalten, den Sender wechseln oder die CD ging nie einfacher!

14. Juli 2010

München – Elektroautos zu mieten

Filed under: Elektroauto News — admin @ 12:08

Der Autovermieter Sixt bietet in München ab sofort die Möglichkeit an ein Elektroauto zu mieten. Es stehen insgesamt vier Fahrzeuge zur Verfügung, die gegen Zahlung einer Tagesgebühr gemietet werden können. Entsprechend dem eigenen Bedarf kann ein Elektrokleinwagen basierend auf den Fiat 500 oder ein Kleintransporter auf Basis des Fiat Fiorina gebucht werden. Die Kosten für den Kleinwagen liegen bei 59 Euro pro Tag und für den Transporter werden 79 Euro täglich berechnet.
(more…)

13. Juli 2010

Deutsche Gründlichkeit schlägt Schnelligkeit

Filed under: Elektroauto Technik — admin @ 12:22

Nach einem Bericht des Magazins „Produktion“ in der aktuellen Ausgabe haben die deutschen OEMs zwar noch Nachholbedarf bei der Batterietechnik aber die Gründlichkeit zahlt sich dennoch aus. Die Hersteller könnten ihrer ausländischen Konkurrenz sowohl beim Leichtbau als auch Antrieb überlegen sein. Zum Ausgleich des Rückstands bei der Batterietechnik haben sich Daimler, BMW & Co. zu Joint Ventures und der Entwicklung neuer Materialkonzepte entschlossen. Die Elektroautos werden später auf den Markt gebracht und dieser wird entscheiden ob die deutsche Gründlichkeit über die Schnelligkeit siegt oder nicht.
(more…)

12. Juli 2010

Tesla kooperiert mit Toyota

Filed under: Tesla — admin @ 10:13

Der US-Elektroautohersteller Tesla kooperiert mit dem japanischen Autokonzern Toyota und soll zwei Elektroautos entwickeln. Nach Konzernangaben sollen die beiden Prototypen bis Ende Juli ausgeliefert werden. Es sollen Toyota-Automodelle mit den Elektroantrieben des US-Autoherstellers verbunden werden. Zur Zeit ist nicht bekannt um welche Automodelle des japanischen Autobauers es sich handeln soll. Im Mai diesen Jahres hatten Toyota und Tesla Motors eine Kooperation im Bereich der Elektroautos vereinbart.
(more…)

8. Juli 2010

TÜV Rheinland mit Elektroauto-Langzeittest

Filed under: Elektroauto News — admin @ 12:41

Der Prüfdienstleister TÜV Rheinland hat heute einen Langzeit-Test mit dem Elektroauto Micro-Vett Fiorino E begonnen und es vom Energiekonzern RWE AG geleast. Auf dem Gelände der Kölner Hauptverwaltung wurde eine Schnell-Ladestation mit 400 Volt Leistung aufgebaut. Das Elektroauto basiert auf dem Fiat Fiorino.  „Damit beginnt ein rund dreijähriger Versuch im Praxisbetrieb. Das Auto muss seine Alltagstauglichkeit und Zuverlässigkeit unter Beweis stellen, mögliche Schwächen und Probleme werden wir in dieser Zeit genau dokumentieren“, sagte Prof. Dr.-Ing. Jürgen Brauckmann, der bei TÜV Rheinland für den Bereich Mobilität zuständig ist.
(more…)

7. Juli 2010

Studie – 74 Prozent würden ein Elektroauto kaufen

Filed under: Elektroauto News — admin @ 12:31

Nach einer aktuellen Studie des Automobilclubs ADAC könnten sich 74 Prozent der Befragten vorstellen ein Elektroauto zu kaufen und etwa 90 Prozent sind Fahrzeugen mit Elektroantrieb gegenüber positiv eingestellt. Als Voraussetzung sollte sich jedoch allerdings die Mobilität im Vergleich zu normalen Antriebstechnik nicht spürbar verteuern. Beim Raumangebot, der Reichweite und Stromversorgung sollte es den Befragten zufolge allerdings nicht zu Rückschritten kommen.
(more…)

6. Juli 2010

Elektroauto-Studie Renault DeZir vorgestellt

Filed under: Renault — admin @ 12:43

Der französische Autohersteller Renault hat mit dem Modell DeZir eine Konzeptstudie eines sportlichen Elektroautos vorgestellt. Die Öffentlichkeit kann das Fahrzeug im Oktober auf dem Pariser Autosalon bewundern. Der Renault DeZire ist ein Coupe für deren Design der neue Designchef Laurens van den Acker verantwortlich ist. Das Fahrzeug verfügt über zwei Sitze, Flügeltüren, große Räder und einem durchdachten Beleuchtungskonzept. Die beiden Flügeltüren sind gegenläufig und die Karosserie besteht aus robusten Kevlar.
(more…)

5. Juli 2010

General Motors verdreifacht Elektroauto-Produktion

Filed under: Elektroauto News — admin @ 12:16

Der US-Autokonzern General Motors (GM) hat wegen der rapiden Nachfrage nach seinem Elektroauto Chevrolet Volt die Produktion für das Jahr 2011 auf 10.000 Einheiten angehoben. Im Jahre 2012 sollen bereits 30.000 Fahrzeuge des Werk verlassen. Die Markteinführung des Elektrofahrzeugs beginnt zum Jahresende 2010 in ausgewählten Städten wozu New York und Washington D.C. zählen. Auf dem europäischen Automarkt wird der Chevrolet Volt unter dem Namen Opel Ampera ab dem kommenden Jahr zu einem bisher nicht bekannten Preis erhältlich sein. Nach Konzernangaben könnte das umweltfreundliche Auto auch in Europa hergestellt werden aber nur wenn die Nachfrage entsprechend hoch sein sollte. Der einst größte Autohersteller der Welt verfügt nach einem harten Sanierungskurs über liquide Mittel von geschätzten 17 Milliarden US-Dollar und hat erhebliche Milliardensummen in die Produktion investiert.
(more…)

2. Juli 2010

Neue Infos zum BMW Megacity Vehicle

Filed under: BMW — admin @ 12:27

Der bayerische Autohersteller BMW AG hat neue Informationen zum geplanten Elektroauto Megacity Vehicle (MCV) veröffentlicht. Die Markteinführung des umweltfreundlichen Fahrzeugs ist für das Jahr 2013 geplant. Die Entwickler haben bei dem Elektroauto auf Leichtbau gesetzt. Es kommen die Materialien Aluminium und CFK zum Einsatz wodurch das Auto stromsparend fährt. Die Reichweite wird durch die stromsparende Fahrweise erhöht. Nach Konzernangaben soll das Elektroauto mit einer Akkuladung eine Reichweite von rund 250 Kilometer und das Akku wurde im Boden verbaut.
(more…)

Powered by WordPress