Elektroauto Portal News & Infos über Elektroautos

31. Oktober 2011

Nissan – 1,5 Millionen Elektroautos in 5 Jahren

Filed under: Nissan — admin @ 10:08

Der japanische Autohersteller Nissan plant innerhalb von fünf Jahren weltweit 1,5 Millionen Elektroautos zu verkaufen und zum führenden Anbieter werden. Das Unternehmen befindet sich zu 43,8 Prozent im Besitz des französischen Autokonzerns Renault. Die Elektro-Limousine Nissan Leaf konnte seit ihrer Markteinführung bereits 15.000 mal verkauft werden. Renault und Nissan möchten zusammen sieben neuen Elektroautomodelle auf den Markt einführen. In Deutschland kann der Nissan Leaf den Planungen nach bereits Ende 2011 erworben werden.
(more…)

Volkswagen – Elektroautos erst 2021 massetauglich

Filed under: VW — admin @ 10:08

Der Autokonzern Volkswagen AG erwartet dass das Elektroauto erst im Jahr 2021 massetauglich sein wird. Nach Angaben des Unternehmens würde sich ein Elektroauto heute wegen der hohen Stromkosten noch nicht rechnen, wie der VW-Elektroautoexperte Rudolf Krebs gegenüber der „Wirtschaftswoche“ mitteilte. Im Nachbarland Frankreich sei die Lage anders, weil der Strom nur die Hälfe kosten würde und der Elektroauto-Kauf mit Zuschüssen staatlich unterstützt wird. Die Akkupreise sind zwar in den vergangenen zwei Jahren um mehr als 50 Prozent gefallen und dürfen weiter sinken.
(more…)

28. Oktober 2011

Konzeptfahrzeug Citroen Eggo

Filed under: Elektroauto News — admin @ 09:27

Die Designerin Damnjan Mitic hat für ihr Konzeptfahrzeug Citroen Eggo auf der Auto-Design-Messe in Kroatien eine Auszeichnung erhalten. Bei dem Citroen Eggo handelt es sich um ein innovatives Elektroauto in Form eines Frühstückseis auf freistehenden Rädern. Das Fahrzeug weist eine Länge von 2,45 Metern auf und ist 1,79 Meter hoch. Es wird Platz für zwei Personen geboten. Die Türen schwenken waagerecht nach oben und die Heckklappe wird geteilt geöffnet. Der Citroen Eggo verfügt über umfassende Glasflächen, die einen guten Überblick auf das Verkehrsgeschehen bieten.
(more…)

27. Oktober 2011

Car2go startet mit 300 Elektroautos

Filed under: Elektroauto News — admin @ 09:31

In der niederländischen Stadt Amsterdam startet am 24.November 2011 das Mietwagenkonzept Car2go mit 300 Smart Electric Drive. Nach den Plänen der Stadtverwaltung sollen 10.000 Elektroautos bis zum Jahr 2015 auf den Strassen der Stadt unterwegs sein. Die Elektromobilität wird daher mit Zuschüssen für den Elektroauto-Kauf unterstützt. Zur Zeit sind 225 Ladestationen verfügbar und sollen bis Ende 2012 auf 1000 Stromtankstellen ausgebaut werden. Der Mieter des Elektroautos Smart Electric Drive zahlt 0,29 Euro pro Minute inklusive Stromverbrauch und 10 Euro einmaliger Registrierungsgebühr.
(more…)

26. Oktober 2011

Junge Firma entwickelt Elektroauto Colibri

Filed under: Elektroauto News — admin @ 10:19

Das junge Unternehmen Innovative Mobility Automobile GmbH aus Jena entwickelt seit drei Jahren ein eigenes Elektroauto. Der Colibri ist ein einseitziges Elektroauto und soll im Jahr 2014 auf den Markt kommen. Das Fahrzeug ist nur 2,60 Meter lang und kann bis zu 100 Kilometer mit einer Akkuladung fahren. Der Kofferraum bietet ein Fassungsvolumen von 240 Liter. Ein Leichtbaurahmen sorgt für das geringe Gewicht von nur 280 Kilogramm und besteht aus Magnesium. Die Kosten sollen sich auf 90 Cent pro gefahrenen 100 Kilometern belaufen.
(more…)

21. Oktober 2011

Studie – 30 Prozent können sich Elektroauto-Kauf vorstellen

Filed under: Elektroauto News — admin @ 09:26

Nach einer aktuellen Studie des Frankfurter Markeninstituts BrandControl unter den Titel New Car Monitor könnten sich 30 Prozent der Autokäufer in Deutschland den Kauf eines Elektroautos vorstellen. Im Rahmen der Studie wurden 700 PKW-Fahrer im Juni 2011 gefragt, die in den kommenden 12 bis 36 Monaten ein Neuwagen erwerben möchten und davon gaben nur 30 Prozent ein sehr hohes bzw. hohes Interesse bezogen auf den Kauf eines Elektroautos an. Laut den Marktforschern dürfte das Interesse der restlichen 70 Prozent dann niedrig oder sehr niedrig sein.
(more…)

20. Oktober 2011

Opel Ampera mit Bayerischen Staatspreis ausgezeichnet

Filed under: Opel — admin @ 09:29

Das Elektroauto Opel Ampera wurde mit dem Bayerischen Staatspreis für Elektromobilität „eCarTec Award 2011“ ausgezeichnet worden. Im Rahmen der Messe eCar Tec in München hatte die Entwicklungschefin Rita Forst den Preis entgegengenommen. Nach ihren Worten ist der Opel Ampera keine Studie sondern sei das erste alltagstaugliche Elektroauto und Opel sei in einer Pionierrolle. Die Jury hatte besonders die Alltagstauglichkeit des Opel Ampera positiv hervorgehoben. Das Elektroauto aus Rüsselsheim ist nach Ansicht der Automobilexperten und Wirtschaftsvertreter ein Durchbruch bei der Elektromobilität, weil es ein vollständiges Elektrofahrzeug sei, welches den Kunden die Angst nehme unterwegs mit leeren Akkus liegenzubleiben.
(more…)

19. Oktober 2011

Zurück aus der Zukunft – De Lorean DMC-12 als Elektroauto

Filed under: Kleine Hersteller — admin @ 10:25

Der bekannte Sportwagen De Lorean DMC-12 aus dem SF-Film „Zurück in die Zukunft“ wird als Elektroauto erneut auf den Markt kommen. Der Hersteller De Lorean Company of Texas plant die Markteinführung im Jahr 2013. Das Auto wurde durch den Film zu einem Kultobjekt aber wurde insgesamt nur rund 8600 mal verkauft. Der De Lorean DMC-12 soll mit einem 215 KW starken Elektromotor ausgestattet sein und eine Höchstgeschwindigkeit von 200 km/h erreichen können. Die Reichweite soll sich mit einer Akkuladung auf bis zu 160 Kilometer belaufen. Das leere Akku soll innerhalb von 3,5 Stunden wieder vollständig aufgeladen werden.
(more…)

18. Oktober 2011

Vermietung von Elektroautos immer attraktiver

Filed under: Elektroauto News — admin @ 09:28

Die Zukunft wird elektrisch sein. Dieser Trend zeichnet sich immer stärker ab. Dadurch wird auch Elektroautos eine immer größere Bedeutung zugesprochen. Schon heute sind alle großen Automobilhersteller bestrebt, ihren eigenen Elektroflitzer auf den Markt zu bringen. Und auch die Nachfrage nach diesen Gefährten steigt stetig, da die Forderung nach naturfreundlichen Alternativen immer stärker wird.

Immer mehr Flotten werden erweitert

Diesem Trend wollen nun auch immer mehr Autovermietungen nachkommen. War vorher eine Vermietung von Elektroautos eher ein Pilotprojekt, so wird es jetzt ernst genommen. Immer mehr Autovermietungen, darunter auch europaweit operierende, nehmen Elektroautos in ihre Flotte auf. Seit 2011 kann man sich nun auch in Berlin einen akkubetriebenen Mietwagen anmieten, und das für 79EUR am Tag und kostenlosem Nachladen. Einige Autovermietungen gehen auch direkt Kooperationen mit den Herstellern ein, wodurch die Mietpreise nochmals reduziert werden können. Vor allem für Umweltzonen ist ein Mehr an Elektroautos sehr positiv, da gar keine Schadstoffe emittiert werden. Leider gibt es bis dato fast nur in Großstädten Ladestationen, was den Kundenkreis für die Autovermietungen bisher auf den Großstadtraum beschränkt.

Nicht nur für umweltbewusste Fahrer interessant

Mit den neuen Elektroautos in den Vermietungsflotten soll eine große Zielgruppe angesprochen werden. Dazu gehören neben Touristen vor allem junge und auch umweltbewusste Fahrer. Es soll vor allem die Nachfrage nach umweltbewussteren und emissionsfreien Fahralternativen bedienen. Ziel ist dabei eine nachhaltige Mobilität und eine verbesserte Ökobilanz. Vor allem in Zeiten von Rohstoffknappheit und Energiewenden werden Alternativen zu den regulären Diesel- und Ottomotorantrieben gefordert, die bestenfalls auch günstiger in der Unterhaltung sind. Autovermietungen versuchen durch ihre neuen Angebote, dieser Forderung entgegen zu kommen. Auch kann so der Normalverbraucher an die Elektrofahrt herangeführt werden und sich daran gewöhnen. Denn das größte Problem der Elektrofahrzeugindustrie ist die Skepsis potentieller Kunden. Bei vielen sind viele Fragen bezüglich Alltagstauglichkeit und Handhabung eines Elektroautos offen, aber gerade durch eine Anmietung kann der Kunde sich eigenständig und über einen längeren Zeitraum ein Bild über die Funktionalität machen.

Tesla Model S als Sportversion geplant

Filed under: Tesla — admin @ 09:26

Der kalifornische Elektroautohersteller Tesla Motors wird sein Elektroauto Tesla Model S auch als Sportversion anbieten. Die Leistung des verbauten Akkus soll sich auf 85 Kilowattstunden belaufen und die Reichweite mit einer Akkuladung bei bis zu 480 Kilometern liegen. In nur 4,5 Sekunden werden 100 km/h erreicht. Die Sportversion des Tesla Model S soll 80.000 US-Dollar kosten und in Deutschland werden es wohl über 100.000 Euro sein. Die Grundversion des Elektroautos kostet 57.000 US-Dollar und die Reichweite liegt bei 250 Kilometern.
(more…)

17. Oktober 2011

Elektroauto Reva NXR kommt auf den Markt

Filed under: REVA — admin @ 09:11

Das Elektroauto Reva NXR des indischen Konzerns Mahindra wird in den nächsten sechs Monaten bei den Händlern verfügbar sein. Die Markteinführung soll Rajan Wadhera, dem Chef des Elektroauto-Bereichs, zufolge bereits im kommenden Jahr erfolgen. Auf der IAA 2009 wurde der Reva NXR bereits vorgestellt und soll nun in zwei Versionen erhältlich sein.
(more…)

14. Oktober 2011

Umfrage – Reichweite bei Elektroautos kein Problem

Filed under: Elektroauto Technik — admin @ 09:47

Nach einer aktuellen Umfrage der Marktforschungsfirma Tema-Q fährt nur jeder Dritte höchstens an vier Tagen über 100 Kilometer weit. Laut dem Ergebnis haben 40 Prozent der Befragten mehr als ein Auto. Kein Problem mit der Reichweite hätten davon 12 Prozent, denn diese waren niemals 100 Kilometer mit dem eigenen Fahrzeug. Das Elektroauto würde für ein Großteil der Deutschen allerdings keine Alternative darstellen.
(more…)

13. Oktober 2011

Renault plant vier Elektroautos

Filed under: Renault — admin @ 09:14

Der französische Autohersteller Renault wird Deutschland-Chef Achim Schaible dem dpa-Themendienst gegenüber innerhalb der nächsten zwölf Monate vier Elektroautos auf den Markt bringen. Das erste Modell ist der Kastenwagen Renault Kangoo ZE mit 170 Kilometer Reichweite und 130 km/h Höchstgeschwindigkeit. Die Markteinführung soll im Winter 2011 erfolgen. Zum Jahresanfang 2012 wird dann mit dem Renault Fluence eine Stufenhecklimousine verfügbar sein. Die Reichweite beläuft sich auf 185 Kilometer und es kann bis zu 135 km/h schnell fahren. Nach dem Fluence wird der Twizy erhältlich sein.
(more…)

12. Oktober 2011

GM will eigenes Elektroauto bauen

Filed under: Elektroauto News — admin @ 12:12

Der US-Autokonzern General Motors (GM) plant der Zeitung „Detroit News“ zufolge die Entwicklung eines eigenen Elektroautos auf Basis des Kleinwagens Chevrolet Spark, der ab dem Jahr 2013 auf den Strassen unterwegs sein soll. Das Elektroautomodell soll das Angebot um den Opel Ampera und Chevrolet Volt ergänzen. Zum Jahresende 2012 sollen laut Konzernchef Dan Akerson zwei neue Automodelle mit Range Extender auf den Markt kommen. Es handelt sich dabei um einen Minivan und eine Fließhecklimousine, die mit einem Reichweitenverstärker ausgestattet sein sollen.
(more…)

11. Oktober 2011

Direct Line Versicherung für Elektroautos

Filed under: Elektroauto News — admin @ 10:41

Elektroautomobile sind die Fortbewegungsmittel der Zukunft, denn es wird immer mehr auf die Umweltentlastung geachtet. Doch auch Elektroautos sollten versichert werden. Die Versicherungsgesellschaft Direct Line bietet Sonderkonditionen für umweltentlastende Autos an.

Die Angebote der Direct Line werden individuell auf das zu versichernde Auto angefertigt. Am Beispiel des Elektroautos Citroen Saxo 1.6 kann man sich ein allgemeines Bild über den Versicherungsschutz und die damit verbundenen Kosten machen.

Angebotsbeispiel

Ein verheirateter Mann, um die 40 Jahre, Angestellter, zwei Kinder unter 18 Jahren, mit einem deutschen Durchschnittsfahrverhalten von ca. 18.000 Kilometern im Jahr, der sein Citroen Elektroauto für Privatfahrten nutzt und es in einer Garage am Haus abstellt, würde bei einer Erstzulassung des Autos im Jahre 2000 und einer Schadensfreiheitsklasse 10 (45%) im Klassik Tarif der Direct Line jährlich 388,- Euro bezahlen und hätte hierfür eine Haftpflicht- und eine Teilkaskoversicherung abgeschlossen.

Umfang der Versicherung

Im Klassiktarif der Direct Line ist eine pauschale Haftpflichtversicherung in Höhe von 100 Millionen Euro enthalten. Pro geschädigte Person werden maximal 8 Millionen Euro gezahlt. Im Klassiktarif ist außerdem eine sogenannte „Mallorca-Police“ enthalten, was bedeutet, dass das Auto auch im Ausland versichert ist.
Zubehör am Auto, wie zum Beispiel Tuningteile, ein fest eingebautes Navigationssystem oder ein Radio sind bis zu 5000,- Euro versichert.
Folgeschäden bei Marderbiss sind mit einer Deckungssumme von bis zu 1000,- Euro abgesichert. Zudem sind Unfälle mit allen Tieren versichert (auch Haus- und Nutztiere, wie Pferde oder Rinder).
Bei Schäden durch grobe Fahrlässigkeit greift der normale Kaskoschutz gemäß AKB.

Der Basistarif bei gleichem Versicherungsnehmer und gleichem Elektroauto

Der Basistarif für 368,40 Euro im Jahr (Ersparnis 19,60 Euro im Jahr) enthält keinen Kaskoschutz bei grober Fahrlässigkeit. Es sind auch nur Unfälle mit Haarwild versichert und eine Mallorca-Police ist nicht enthalten. Zubehör ist nur bis zu 1000,- Euro versichert.
Da ein nachträglicher Wechsel in den Klassiktarif nicht möglich ist, sollte man sich gut überlegen, ob man nicht lieber gleich in den Klassiktarif einsteigt.

Elektroauto Fisker Karma wird 2011 ausgeliefert

Filed under: Fisker — admin @ 10:10

Das Elektroauto Fisker Karma soll Firmenangaben zufolge noch im Jahr 2011 an die Käufer ausgeliefert werden. Bisher ist er 3000 mal bestellt werden und die Käufer dürfen sich nun freuen. Die Elektro-Sportlimousine wurde mit zwei jeweils 204 PS Elektromotoren ausgestattet und bietet eine Gesamtleistung von 408 PS. Der Strom wird in einem Akku mit 20 kWh gespeichert. Die Reichweite mit Elektromotor beläuft sich auf 80 Kilometer und wenn das Akku leer sein sollte, wird es unterwegs mit einem Range Extender aufgeladen.
(more…)

10. Oktober 2011

Elektroautos – 4000 Euro Kaufprämie gefordert

Filed under: Elektroauto News — admin @ 09:45

Nach einer aktuellen Studie der TU München und der Rechtsanwaltskanzlei Taylor Wessing, welche in der Tageszeitung „Die Welt“ veröffentlicht wurde, erfordert es eine Kaufprämie damit das Elektroauto zu einem Erfolg wird. Von den Befragten halten 98 Prozent eine Kaufprämie für notwendig. Im Rahmen der Studie „Future eMobility“ sind die Antworten von 180 Experten ausgewertet worden. Ein Anteil von 56 Prozent der Befragten fordert eine staatliche Kaufprämie deren Umfang sich auf mindestens 4000 Euro belaufen sollte.
(more…)

6. Oktober 2011

Elektrofahrzeug Electric Blue mit Weltrekord

Filed under: Elektroauto News — admin @ 09:21

Das Elektrofahrzeug Electric Blue wurde von Studenten der Brigham Young Universität entwickelt und gebaut. Die Entwicklung des stromlinienförmigen schlanken Fahrzeugs dauerte sieben Jahre und es waren über 130 Studenten beteiligt. Auf einen ausgetrockneten Salzsee im US-Bundesstaat Utah wurde nun ein neuer Geschwindigkeitsrekord aufgestellt.
(more…)

5. Oktober 2011

Preissenkung beim Karabag New 500e

Filed under: Kleine Hersteller — admin @ 10:37

Der Autoumrüster Karabag hat den Preis seines Elektroautos New 500e gesenkt und soll nur noch so teuer sein wie ein normaler Fiat 500 mit Benzinmotor. Ein Range-Extender soll ab nächsten Jahr in den Elektrofahrzeugen des Unternehmens verbaut werden. Im Jahr 2009 wurde ein Fiat 500 zu einem Elektroauto umgerüstet. Die monatliche Leasingrate für den New 500e soll sich nach der Preissenkung auf 360 Euro belaufen während für einen benzinbetriebenen Fiat 500 ein Betrag von 410 Euro zu zahlen ist.
(more…)

4. Oktober 2011

Paris startet Elektroauto-Verleihsystem

Filed under: Elektroauto News — admin @ 08:40

Die französische Hauptstadt Paris hat ihr neues Elektroauto-Verleihsystem Autolib gestartet und besteht aus 33 Leihstationen mit jeweils zwei Elektroautos. Die Zahl der Elektroautos soll Dezember 2011 auf 250 erhöht werden. Das Leihsystem wird von dem Unternehmer Vincent Bollore betrieben und nach seinen Angaben sollen in fünf Jahren bereits 5000 Einheiten des Elektroautomodells Bluecar in Paris und Umgebung unterwegs sein. Das Elektrofahrzeug wird an einer der Stationen ausgeliehen und kann an einer Leihstation der eigenen Wahl wieder abgegeben werden. Es kann für einen Tag, eine Woche oder ein Jahr ein entsprechendes Abonnement abgeschlossen werden.
(more…)

Powered by WordPress