Elektroauto Portal News & Infos über Elektroautos

24. März 2009

Eine Elektroauto Vision

Filed under: — admin @ 16:14

Wir schreiben das Jahr 2035, der Ölpreis ist auf 350 US-Dollar je Fass gestiegen und ein Liter Benzin kostet 5,00 Euro wodurch sich nur noch die wenigsten Menschen überhaupt ein Auto leisten können. Die Elektroautos haben den Alltag für sich erobert und sind auf dem Straßenbild nicht mehr wegzudenken.

Der Midas One des chinesischen Unternehmens Shingyu Group ist dabei dass weit verbreiteste Modell, weil er mit seinen rund 5.000 Euro in der Basisversion praktisch für Jedermann/frau erschwinglich ist. Das Fahrzeug ist mit leistungsstarken Lithium-Ionen-Batterien ausgestattet, verfügt über ein Solarmodul auf dem Dach und hat eine Reichweite von 300 Kilometern mit einer Batterieladung.

Bei Bremsvorgängen wird die Bremskraft in Energie umgewandelt und das Solarmodul speist bei entsprechender Sonneneinstrahlung die Batterien mit zusätzlichen Strom. Das Brennstoffzellen-Modell des Midas One erlaubt eine höhere Reichweite von bis zu 750 Kilometern mit einer Tankfüllung. In Deutschland gibt es ein bundesweites Netz von Wasserstoff-, und Solartankstellen wo die Elektroautos und Brennstoffzellenautos ihre Batterien auftanken können. Die Kosten für eine Batterieladung belaufen sich auf weniger als 10 Euro.

Auf die Nachfrage nach umweltfreundlichen und sparsamen Fahrzeugen reagierten die meisten Autohersteller sehr spät wodurch deren Autoabsatz in Folge einer weltweiten Rezession, ausgelöst durch eine Ölkrise in den Jahren 2025 – 2029 zusammengebrochen war. Nur einige wenige Autokonzerne und kleine Autoschmieden hatten die Zeichen der Zeit richtig erkannt und stellten ihre Produktion auf Elektroautos um.

General Motors, der einst größte Autohersteller der Welt trudelte im Jahre 2017 beinahe in die Pleite, wenn sich die chinesische Shingyu Group nicht beteiligt und eine umfassende Umstrukturierung veranlasst hätte. Die deutschen Autohersteller sind auf dem Gebiet des Brennstoffzellenantriebs führend. Im Zuge der ansteigenden Energiepreise beschloss die deutsche Bundesregierung im Jahre 2027 ein Förderpaket verbunden mit dem Ziel eine stärkere Verbreitung von Elektrofahrzeugen zu erreichen.

Die Finanzierung erfolgte aus laufenden Haushaltsüberschüssen und die Mineralölsteuer wurde gesenkt. Heute im Jahre 2035 fährt jeder zweite Autofahrer in Deutschland ein Elektroauto während Autos mit Verbrennungsmotoren nur noch selten anzutreffen sind.

1 Kommentar »

  1. So oder ähnlich könnte es aussehen, wenn ich auch zu der Auffassung neige, daß sich der Umstieg doch schneller als heute erhofft vollziehen könnte, wenn einmal alle (politischen) Weichen entsprechend gestellt sind.

    Was ich – aus persönlicher Vorliebe – in dieser Vision vermisse, ist die Möglichkeit, daß viele Menschen ihre Benzinautos auf Elektro- oder Wasswerstoffbetrieb umrüsten lassen könnten. Das wird vermutlich nicht zu heutigen Preisen einer Autogas-Umrüstung möglich sein, dürfte aber, mittelfristig gesehen, auch das dreifache nicht übersteigen. Angesichts der Haltbarkeit vieler Karosserien seit etwa Ende der 1980er Jahre könnte das eine finanziell und ökologisch interessanten Alternative zum Neuerwerb sein !

    Kommentar by Stefan Rolf Paff — 18. Oktober 2009 @ 17:23

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment

Powered by WordPress