Elektroauto Portal News & Infos über Elektroautos

31. Mai 2010

Smiles AG kooperiert international

Filed under: Citycom — admin @ 12:59

Der Elektroautohersteller Smiles AG expandiert weiter und kann nun auf erste internationale Kooperationen verweisen. In Deutschland konnten schon 40 Partner zum Betrieb eines Smiles-Centers gewonnen werden und es gibt noch weitere 300 Interessenten. Aufgrund dieser erfreulichen Entwicklung rechnet das Unternehmen bereits zum Jahresende 2010 bundesweit mit 100 bis 120 Smiles-Centern. Der Aufbau eines Service-Netzwerks erfolgt in einem höheren Tempo als geplant. Der Hersteller des Elektromobils CityEL ist nun Generalimporteur des Elektroautos Tazzari Zero für den dänischen Automarkt und wird das Elektroautomodell Reva in die Schweiz importieren. Der Auftragsbestand konnte auf  etwa 1,3 Millionen Euro in einem Zeitraum von vier Monaten um 300 Prozent gesteigert werden.
(more…)

24. November 2009

Elektroautohersteller Smiles AG erfolgreich

Filed under: Citycom — admin @ 12:12

Der Elektroautohersteller Smiles AG hat ein neues Vertriebskonzept entwickelt welches sich nach Firmenangaben sowohl bei Stadtwerken als auch Autohäusern sehr stark gefragt sei. Die Kooperationspartner können im Rahmen des Vertriebskonzepts ihr eigenes Produktangebot mit dem Elektrofahrzeug CityEL und den Elektroautos des indischen Autoherstellers Reva erweitern. Die geplanten fünf Smiles Center haben sich bis Ende Oktober 2009 bereits auf elf Standorte verzweifacht. In Kürze sollen die ersten Center eröffnet werden.
(more…)

25. September 2009

Smiles AG will Autoabsatz rapide steigern

Filed under: Citycom — admin @ 13:48

Der bekannte Elektroautohersteller Citycom AG hat sich im April diesen Jahres zur Smiles AG umfirmiert und möchte seinen Autoabsatz von derzeit 300 auf 2.500 Fahrzeuge jährlich bis zum Jahre 2011 mehr als verachtfachen. Der Jahresumsatz soll sich im Jahre 2011 auf 31,5 Millionen Euro belaufen und der Gewinn bei 2,8 Millionen Euro liegen. Die Firmengründung erfolgte im Jahre 1995 und kann seit dem auf eine rasante Entwicklung verweisen. Das Elektroleichtfahrzeug CityEL hat sich europaweit schon über 5.000 mal verkauft und mit dem Boom der Elektroautos dürfte der Absatz weiter zulegen.
(more…)

23. April 2009

Ciycom AG vertreibt Elektroauto Reva

Filed under: Citycom — admin @ 07:27

Das Unternehmen Citycom AG ist der Hersteller des Elektrofahrzeugs Cityel welches europaweit bereits schon über 5.000 mal verkauft worden. Nun hat sich die Firma strategisch neu ausgerichtet und wird zu einer Vertriebsgesellschaft für Elektroautos. Bei Citycom wird jetzt nicht nur der Cityel sondern auch das indische Elektroauto Reva vertrieben.
(more…)

24. März 2009

CityEL Basic & CityEL Fun

Filed under: Citycom — admin @ 17:50

Der CityEL Basic ist die Basisversion des CityEL und kostet rund 8.500 Euro. Dabei ist er mit dem FactFour-Antrieb, einem vier Kilowatt starken Scheibenläufer-Antrieb ausgestattet. Er verfügt über ein aufklappbares Sonnendach und die Seitenscheiben bestehen aus Sicherheitsglas.

Zur weiteren Ausstattung gehört ein Kindersitz und optional erhältlich ist eine EcoControlUnit (ECU – Ermöglicht stufenlose Einstellung des eingebauten Elektroantriebs), eine Sitzheizung, PowerCheqEqualizer (PCE – Sorgt für eine optimale Ladung und Spannung der Batterien), Federbein und eine Duplexkette (in der 48V-Version serienmäßig).

Die Höchstgeschwindigkeit liegt je nach eingebauten Motor und Batterie bei 50 bis 63 Kilometer pro Stunde. Die Reichweite ist von der eingesetzten Batterie abhängig und liegt bei 35 bis 65 Kilometern.

CityEL Fun
Der CityEL Fun besitzt die gleichen Leistungsdaten wie das Basismodell aber verfügt statt eines aufklappbaren Sonnendachs über ein verstaubares Rollverdeck.

Die Betriebs-, und Unterhaltskosten belaufen sich, weil mit Strom getankt wird auf 0,40 Euro – 1,20 Euro pro gefahrenen 100 Kilometern. Die KFZ-Steuer muss ebenfalls gezahlt werden aber liegt bei nur 11 bis 12 Euro pro Jahr und die Haftpflichtversicherung kostet 100 Euro jährlich. In der 45 km/h-Version kann der CityEL als „Dreirädriges Kraftrad“ eingestuft und gefahren werden wodurch die KFZ-Steuer nicht mehr zu zahlen ist, es sind keine TÜV-Prüfungen notwendig und die Haftpflichtversicherung ist mit rund 85 Euro jährlich sehr kostengünstig. Aufgrund der steigenden Spritpreise ist der CityEL eine echte Alternative zum „normalen“ Auto zumindest für Kurzstrecken und ist ein ideales Fahrzeug für die Stadt.

CityEL

Filed under: Citycom — admin @ 17:46

Mobile
Creative Commons License photo credit: plugimiDer CityEL ist der Klassiker unter den Elektroautomodellen und ein Leichtelektromobil zum Transport einer Person. Bislang wurde das umweltfreundliche Fahrzeug europaweit schon über 5.000 mal verkauft und ist daher das meistverkaufte Elektromobil seiner Klasse.

In Deutschland und anderen europäischen Ländern gilt der CityEL als PKW aber kann mit einer Geschwindigkeitsreduzierung auch als Leichtkraftfahrzeug geführt werden. Dafür muss am Fahrzeug selbst nur ein Versicherungskennzeichen vorhanden sein. Im Jahre 1987 kam der CityEL damals noch unter den Namen Mini-EL auf den Markt. Produziert und entwickelt wurde er von dem dänischen Unternehmen EL Trans AS.

Vier Jahre später wurde die Firma übernommen und die Produktion nach Deutschland verlegt. Der heutige Hersteller ist die Citycom AG (Webseite www.cityel.de) und bietet das Leichtelektromobil in den Modellvarianten Basic und Fun an.

Powered by WordPress