Elektroauto Portal News & Infos über Elektroautos

27. Juni 2012

Opel Ampera auf ersten Platz in Europa

Filed under: Opel — admin @ 11:58

Der Opel Ampera ist mit Stand Mai 2012 in Europa die Elektro-Limousine mit den höchsten Absatzzahlen. Der Marktanteil beläuft sich Konzerangaben zufolge auf 20 Prozent. Der Elektroauto-Markt befindet sich in einem starken Aufwind. Im Jahr 2010 sind rund 2000 Elektroautos verkauft worden und ein Jahr später kletterte der Absatz bereits auf 12.335 Einheiten. Bisher wurden bis Mai 2012 etwa 10.000 Fahrzeuge verkauft. Auf dem niederländischen Markt konnte sich der Opel Ampera mit 77 Prozent Marktanteil als Marktführer unter den Elektrolimousinen erfolgreich etablieren.
(more…)

30. Mai 2012

Opel Ampera bei Europcar

Filed under: Opel — admin @ 12:37

Die Autovermietung Europcar hat sein Angebot an Elektroautos nach dem Citroen C-Zero und dem Mitsubishi iON nun mit dem Opel Ampera erweitert. Es können ab sofort sechs Opel Ampera im Frankfurter Raum an drei Stationen gemietet werden. Vermietet wird das Elektroauto am Frankfurter Flughafen, in der Ludwig-Landmann-Straße und der Hanauer Landstraße. Die Mitarbeiter des Konzerns können intern drei weitere Opel Ampera nutzen und testen.
(more…)

15. Dezember 2011

Opel Ampera mit Verkaufsstopp

Filed under: Opel — admin @ 10:27

Der Rüsselsheimer Autohersteller Opel hat den Verkauf seines Elektroautos Opel Ampera gestoppt und soll erst zu einem späteren Zeitpunkt auf dem europäischen Automarkt eingeführt werden. Die Elektrolimousine wurde bisher von 6500 Käufern bestellt und nun ist unklar wann sie es erhalten werden. Der Grund für die Verzögerung des Marktstarts sind Probleme mit den Akkus bei Unfällen, die zu einem Feuer führen können. Der baugleiche Chevrolet Volt fing Feuer bei Crashtests in den USA. Im Rahmen eines simulierten Seitenaufpralls geriet die Batterie selbst drei Wochen nach dem Unfall in Flammen. Das Kühlsystem des Akkus wurde bei dem Testunfall beschädigt. Zu vergleichbaren Problemen kam es bei zwei weiteren Fahrzeugen.
(more…)

20. Oktober 2011

Opel Ampera mit Bayerischen Staatspreis ausgezeichnet

Filed under: Opel — admin @ 09:29

Das Elektroauto Opel Ampera wurde mit dem Bayerischen Staatspreis für Elektromobilität „eCarTec Award 2011“ ausgezeichnet worden. Im Rahmen der Messe eCar Tec in München hatte die Entwicklungschefin Rita Forst den Preis entgegengenommen. Nach ihren Worten ist der Opel Ampera keine Studie sondern sei das erste alltagstaugliche Elektroauto und Opel sei in einer Pionierrolle. Die Jury hatte besonders die Alltagstauglichkeit des Opel Ampera positiv hervorgehoben. Das Elektroauto aus Rüsselsheim ist nach Ansicht der Automobilexperten und Wirtschaftsvertreter ein Durchbruch bei der Elektromobilität, weil es ein vollständiges Elektrofahrzeug sei, welches den Kunden die Angst nehme unterwegs mit leeren Akkus liegenzubleiben.
(more…)

16. September 2011

Opel Elektroauto RAK-e vorgestellt

Filed under: Opel — admin @ 10:32

Der Autohersteller Opel wird auf der IAA 2011 sein Elektroauto-Konzept RAK-e der Öffentlichkeit vorstellen. Das Fahrzeug besteht aus frei stehenden Rädern, einem kleinen Kofferraum und ist wie ein Auto-Motorrad gebaut. Eine Mischung aus einem Motorrad und Automobil. Die Energiekosten sollen sich Opel zufolge auf nur 1 Euro pro gefahrenen 100 Kilometern belaufen. Der Hersteller bezeichnet das RAK-e als „Ein-Euro-Auto“ und soll offenbar die Antwort auf das „Ein-Liter-Auto“ der Volkswagen AG sein. Die Höchstgeschwindigkeit soll sich nach Konzernangaben auf 100 km/h belaufen.
(more…)

8. September 2011

IAA – Konzeptfahrzeug My first e-Opel

Filed under: Opel — admin @ 09:22

Der Autohersteller Opel wird auf der IAA 2011 sein neues Elektro-Konzeptfahrzeug My first e-Opel der Öffentlichkeit vorstellen. Das Fahrzeug soll junge Leute als Zielgruppe ansprechen und bietet eine gute Fahrleistung. Das zweisitzige Elektrofahrzeug wurde mit einem Elektromotor ausgestattet, der eine Höchstgeschwindigkeit von 120 km/h bietet und die Fahrkosten sollen sich auf nur ein Euro pro gefahrenen 100 Kilometern belaufen. Die Geschwindigkeit dürfte für die junge Zielgruppe ab 16 Jahren allerdings auf 45 km/h beschränkt werden.
(more…)

24. August 2011

Opel investiert 11 Milliarden Euro

Filed under: Opel — admin @ 09:51

Der Autohersteller Opel plant für die nächsten drei Jahre eine Investition von 11 Milliarden Euro und will 30 neue Modell in den Markt einführen. Ein Mini-SUV, eine Limousine, ein Kleinwagen und ein Cabrio mit Elektromotor gehören dazu. Das Unternehmen möchte seine Automodelle immer öfter vor Ort herstellen. Die Produktion in einem neuen russischen Werk bei St. Petersburg soll bald anlaufen. In dem Werk können jährlich bis zu 350.000 Fahrzeuge produziert werden. Im Jahr 2016 soll das erste Auto mit Wasserstoffantrieb zum Verkauf angeboten werden.
(more…)

17. August 2011

Opel stellt Elektroauto Ampera vor

Filed under: Opel — admin @ 09:43

Der Autohersteller Opel hat sein neues Elektroauto Ampera nun der Öffentlichkeit im Detail vorgestellt. Der Kaufpreis ist mit knapp 43.000 Euro allerdings sehr hoch und so dürfte der Kompaktwagen nur für wenige Autofahrer erschwinglich sein. Laut den Entwicklern handelt es sich um das erste Elektrofahrzeug mit Alltagstauglichkeit ohne Einschränkungen, da der Strom unterwegs während der Fahrt erzeugt und so die Batterie aufgeladen wird.

Der eingebaute Elektromotor bietet 150 PS Leistung und mit einer Akkuladung kann 40 bis 80 Kilometer weit gefahren werden. Als Range Extender wurde ein kleiner Benzinmotor mit 86 PS Leistung verbaut, der einen Generator antreibt und die Reichweite des Akkus auf 500 Kilometer erhöht. Die Aufladung an einer Steckdose ist nur dann erforderlich, wenn der Benzintank leer sein sollte. Das Lithium-Ionen-Akku wird innerhalb von vier Stunden an einer normalen Steckdose vollständig aufgeladen.
(more…)

4. Juli 2011

Opel Ampera in Europa ausverkauft

Filed under: Opel — admin @ 10:19

Das Elektroauto Opel Ampera wird derzeit auf einer Presseveranstaltung in der niederländischen Stadt Den Haag der Öffentlichtkeit vorgestellt und kommt Ende 2011 auf den Markt. Nach Angaben des Autohersteller Opel sei das Elektroauto dieses Jahr bereits ausverkauft. Es würden über 5000 Vorbestellungen aus zahlreichen europäischen Ländern vorliegen.
(more…)

21. Juni 2011

Opel Ampera Vorteilspaket vorgestellt

Filed under: Opel — admin @ 10:39

Der Rüsselsheimer Autohersteller Opel hat mit 28 Ökostrom-Anbietern eine Kooperation vereinbart und das Opel Ampera Vorteilspaket entwickelt. Das Vorteilspaket bietet einen kostenlosen Vor-Ort-Check bezogen auf die Aufladung des Opel Ampera mit einer 230 Volt Steckdose. Alternativ ist es den Kunden möglich mit einem Ökostrom-Anbieter ein Beratungsgespräch zu vereinbaren. Der Check soll zeigen wie viel Strom im Haushalt eingespart werden kann. Die Gewerbekunden haben die Möglichkeit eines kostenlosen Vor-Ort-Infrastruktur-Checks in deren Rahmen eine Empfehlung zum Aufbau eines Elektroauto-Fuhrparks und Ladestationen gegeben wird.
(more…)

1. Juni 2011

Opel präsentiert drei Elektroautos

Filed under: Opel — admin @ 09:49

Der Autohersteller Opel wird auf der Zuschauermesse „Electric Avenue“ in der „Klassikwelt Bodensee“ in der Zeit vom 2.Juni 2011 bis 5.Juni 2011 drei Elektroautos der Öffentlichkeit vorstellen. Der Opel Ampera wird dort gezeigt und dieses Elektroautomodell weist mit einer Akkuladung eine Reichweite von bis zu 80 Kilometern im reinen Elektrobetrieb auf. Ein kleiner Verbrennungsmotor wurde als Range Extender verbaut und erhöht die Reichweite auf bis zu 500 Kilometer. Das Brennstoffzellenfahrzeug Hydroi Gen 4 wird auf der Messe ebenfalls zu sehen sein.
(more…)

18. Mai 2011

Opel plant Elektro-Kleinwagen

Filed under: Opel — admin @ 09:32

Der Rüsselsheimer Autohersteller Opel hat für das Jahr 2013 ein Elektrokleinwagen angekündigt, der auf dem geplanten Stadtauto basiert. Das Stadtauto wird unter dem Arbeitstitel Junior geführt. Die Pläne für die neuen Elektroautos sind von Konzernchef Karl-Friedrich Starcke gegenüber „Welt Kompakt“ nun bestätigt worden. Die Markteinführung des Stadtautos wird sechs Monate vor dem Elektrokleinwagen erfolgen.
(more…)

9. Februar 2011

Opel zeigt Elektroauto Ampera in Genf

Filed under: Opel — admin @ 13:28

Der Autohersteller Opel wird auf dem Genfer Autosalon sein Elektroauto Opel Ampera der Öffentlichkeit vorstellen. Der Mittelklassewagen wurde mit einem 150 PS starken Elektromotor ausgestattet und kann ihn auf eine Höchstgeschwindigkeit von 160 km/h beschleunigen. Die Reichweite beläuft sich mit einer Akkuladung auf rund 80 Kilometer. Ein leeres Akku kann innerhalb von drei Stunden an der Steckdose wieder vollständig aufgeladen werden. Ein Range Extender in Form eines kleinesn Verbrennungsmotor lädt das Akku unterwegs auf und sorgt für eine Erhöhung der Reichweite auf 500 Kilometer.
(more…)

15. November 2010

Opel Ampera kostet 42900 Euro

Filed under: Opel — admin @ 11:33

Das Elektroauto Opel Ampera kann ab sofort bestellt werden und kostet satte 42900 Euro. Die Markteinführung wird Ende 2011 erfolgen. Die Limousine ist erheblich teurer als die Elektroautos der Konkurrenz. Der Opel Ampera ist mit einem 150 PS starken Elektromotor und einem Benzinmotor mit 81 PS Leistung ausgestattet worden. Die Reichweite beläuft sich mit aktivierten Elektromotor auf 80 Kilometer. Die Lithium-Ionen-Akkus sind danach leer und werden vom Benzinmotor wiederaufgeladen. Der Benzinmotor wurde als Ranger Extender verbaut und erhöht die Reichweite auf über 400 Kilometer.
(more…)

7. Juni 2010

Opel mit „e-car-award 2010“ ausgezeichnet

Filed under: Opel — admin @ 08:59

Die Zeitschrift „AUTO TEST“ hat den Autohersteller Opel mit dem begehrten „e-car-award 2010“ prämiert. So ging der Preis in der Kategorie „Innovation/technisches Konzept des Jahres“ in diesem Jahr im Rahmen der Messe „the electric avenue – EXPO für nachhaltige Mobilität“ in Friedrichshafen am Bodensee an die Rüsselsheimer.

Eine siebenköpfige Jury bescheinigte damit Opel eine exzellente Entwicklungsarbeit im Bezug auf die Konzeption und Umsetzung des Opel Ampera. Besonders die Reichweite von über 500 Kilometern überzeugte die Experten und sorgte für den Award. Der Opel Ampera wird als erstes europäisches Elektroauto mit „verlängerter Reichweite“-Konzeption Ende 2011 auf den Markt kommen.

Dabei handelt es sich um ein Elektroauto mit E-REV-Technik, was so viel bedeutet wie „Extende Range Electric Vehicle“. Der große Vorteil dieser Technologie ist es, dass durch die 16 kWh starke Lithium-Ionen-Batterie ein rein elektrischer Betrieb von bis zu 60 Kilometern möglich ist. Der Benzinmotor dient anschließend als Generator zum Aufladen der Akkus, die wiederum den Elektromotor mit Strom beliefern. Der Elektromotor treibt schließlich das Fahrzeug an. Im kombinierten Betrieb sind Reichweiten von bis zu 500 Kilometer möglich. Sehr beeindruckend dürfte sein, dass der Elektromotor ein maximales Drehmoment von bis zu 370 Newtonmeter liefert und einen Sprint von 0 auf 100 km/h innerhalb von neun Sekunden hinlegt. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 161 km/h.

27. April 2010

Opel Ampera Nummer 1 vom Band gelaufen

Filed under: Opel — admin @ 12:44

Der verstaatlichte US-Autokonzern General Motors (GM) hat das erste Testmodell seines Elektrofahrzeugs Opel Ampera vom Band laufen lassen. Nach Angaben der Tochterfirma Opel sei dies ein wichtiger Schritt bis zur vorgesehenen Markteinführung des Elektroautos zum Jahresende 2011. In den nächsten Monaten sollen weitere Vorserienmodelle des Opel Ampera gebaut werden. Die Vorserienmodelle sollen umfangreich getestet und darauf  basierend dann Daten für die Großserienfertigung gesammelt.
(more…)

26. April 2010

Opel plant Elektro-Kleinwagen

Filed under: Opel — admin @ 15:18

Wie nun durch Opel-Chef Nick Reilly bekannt wurde, wird man im Hause Opel deutlich schneller an einer schrittweisen Elektrifizierung der Fahrzeugmodelle arbeiten als dies so mancher glaubt. Wie sich Reilly gegenüber dem „Handelsblatt“ äußerte, sei man derzeit sogar in der Planungsphase eines komplett elektrisch betriebenen Kleinwagens, welcher noch unterhalb des Opel Corsa angesiedelt sei.

Der große Unterschied zum bald erscheinenden Opel- bzw. GM-Projekt Volt bzw. Ampera ist, dass dieser Kleinstwagen rein elektrisch betrieben wird und nicht wie die anderen beiden Vertreter über die Range-Extender-Technologie eine Reichweite von mehr als 500 Kilometern verfügen. Sowohl Volt als auch Opel Ampera besitzen beide unterstützende Verbrennungsmotoren, um die Batterie aufzuladen, die die Räder über den Elektromotor antreibt. Genauer gesagt handelt es sich bei der Technik um einen Reichweitenverlängerer. Dabei treibt ein Verbrennungsmotor den Generator man, welcher die Fahrzeugbatterie auflädt. Von dieser Batterie wird permanent Strom für den Vortrieb des Autos genutzt. Dadurch, dass der Verbrennungsmotor sehr lange (bis zur Ausschöpfung des Kraftstofftanks) Strom liefern kann, kann man mit dem Opel Ampera lange Wegstrecken zurücklegen und ist nicht vom Ladezustand des Akkus abhängig.

Der elektrisch angetriebene Kleinwagen soll neuesten Erkenntnissen zufolge, genauso wie der Opel Ampera, in Europa produziert werden. Einen genauen Produktionsstandort hat man bislang noch nicht gefunden, letztendlich wird die Standortwahl nach Angaben von Opel-Chef Reilly auch von der jeweiligen politischen Unterstützung einer solchen Elektro-Auto-Produktion abhängen. Konkret ausgedrückt spricht Reilly von zu erwartenden Stückzahlen in dem jeweiligen Land und der entsprechenden Marktakzeptanz bei der Bevölkerung. Möglicherweise bleibt der elektrische Kleinwagen auch nicht das letzte Elektrofahrzeug von Opel in naher Zukunft, denn die Rüsselsheimer planen bereits ein weiteres Elektroauto überhalb des kompakten Opel Ampera, welches auch auf der „Range-Extender-Technologie“ basieren soll.

22. April 2010

Opel Ampera wird Ende 2011 produziert

Filed under: Opel — admin @ 12:09

Das Elektroauto Opel Ampera wird zum Jahresende 2011 produziert und soll dann Gerüchten zufolge im Jahre 2012 in den Automarkt eingeführt werden. Der Kaufpreis soll bei 40.000 Euro liegen und dürfte daher nur Normalvediener nicht gerade erschwinglich sein. Der eingebaute Elektromotor hat eine Leistung von 150 PS und kommt mit einer Akkuladung auf 60 Kilometer Reichweite. Wenn das Lithium-Ionen-Akku leer ist, wird es durch einen kleinen 70 PS starken Benzinmotor wieder neu aufgeladen und die Reichweite steigt zusammen mit dem Elektromotor dann auf 500 Kilometer.
(more…)

15. April 2010

Opel Ampera auf der AMI 2010

Filed under: Opel — admin @ 21:17

Bereits im März konnte Opel mit der ersten öffentlichen Versuchsfahrt des Opel Ampera die Praxistauglichkeit des Elektrofahrzeugs aus dem Hause Opel unter Beweis stellen. So legte man auf der Strecke von Rüsselsheim nach Genf zum damaligen Automobilsalon über 500 Kilometer erfolgreich zurück.

Auf der AMI 2010 in Leipzig stellt Opel das neue Elektroauto vor und präsentiert dabei die Vorzüge der speziellen Konzeption von Verbrennungs- und Elektromotor. Die „ Range-Extender“ genannte Technologie ist besonders darauf ausgelegt, die Reichweite des Opel Ampera unabhängig von der Batterieladung durch eine Station zu erhöhen.

Opel erreicht dies durch die Kombination aus Elektromotor und Verbrennungsmotor. Genau wie der GM-Bruder Chevrolet Volt nutzt auch der Opel Ampera die Elektrizität aus dem Akku als primäre Energiequelle für den Antrieb. Bis zu 60 Kilometer schafft der Opel rein elektrisch, anschließend lädt der Benzinmotor den Akku während der Fahrt auf, so dass man ohne Zwischenstopp weiterhin elektrisch fahren kann. Dadurch, dass der Benzinmotor die Batterie mit Strom versorgt, kann ein elektrischer Antrieb gewährleistet werden. Dadurch ist der Opel Ampera weitgehend unabhängig von stationären Auflademöglichkeiten und kann damit auch längere Fahrstrecken im rein elektrischen Betrieb zurücklegen.

Bereits 2011 soll der Opel Ampera erscheinen.

12. April 2010

Opel Ampera wird offenbar in USA gebaut

Filed under: Opel — admin @ 12:24

Der Rüsselsheimer Autohersteller Opel möchte sein Elektroauto Opel Ampera im Gegensatz zu früheren Medieneberichten nun doch nicht in Europa sondern den USA bauen. Nach einem Bericht der „Financial Times Deutschland“ soll nicht nur der Opel Ampera sondern auch das baugleiche Modell Chevrolet Volt in einem US-Werk gebaut werden. Es wurde einige Monate lang darüber spekuliert ob die Fertigung des Elektroautos in Bochum oder dem britischen Produktionsstandort Ellesmere Port erfolgen soll.
(more…)

18. März 2010

Opel Ampera mit hoher Nachfrage

Filed under: Opel — admin @ 14:04

Das Elektroauto Opel Ampera kommt im Jahre 2011 auf den Automarkt aber schon jetzt verzeichnet der Rüsselsheimer Autohersteller eine starke Nachfrage. Laut der Entwicklungschefin Rita Frost gegenüber der Zeitung „Tagesspiegel“ bestehen bereits Anfragen von Flotten mit 1.000 Fahrzeugen. Das Elektroauto Opel Ampera ist mit einem Elektromotor ausgestattet und hat damit eine Reichweite von 60 Kilometern. Die Reichweite wird durch einen kleinen Verbrennungsmotor jedoch auf über 600 Kilometer gesteigert.
(more…)

1. März 2010

Opel plant Elektro-Kleinstwagen

Filed under: Opel — admin @ 13:50

Der Rüsselsheimer Autohersteller Opel plant die Entwicklung und Produktion eines Kleinstwagens mit Elektroantrieb unter dem Opel Corsa. Nach einer Einschätzung des neuen GM-Europachefs Nick Reilly gegenüber der Zeitung „Bild“ könnten mehrere Regierungen solche Elektrofahrzeuge steuerlich fördern. In den Innenstädten sieht er mit den Elektroautos ein hohes Potential und hatte keine weiteren Details genannt. Gegenüber der „Welt am Sonntag“ teilte er mit, dass der Autoabsatz von weltweit derzeit 1,2 Millionen Fahrzeugen auf 1,7 Millionen Einheiten gesteigert werden soll.
(more…)

27. Februar 2010

Opel Ampera startklar für Genf

Filed under: Opel — admin @ 13:42

Wie nun bekannt wurde, ist der neue Opel Ampera, das Vorzeige-Elektrofahrzeug von Opel, nun offiziell an der Ladestation des Unternehmens in Rüsselsheim „aufgetankt“ worden. Symoblisch präsentiert Opel damit, dass das Elektroauto damit startklar ist für die Präsentation des Ampera auf dem kommenden Genfer Automobil Salon 2010 vom 4. bis 14. März 2010.

Der Prototyp wird auf der Strecke zwischen Rüsselsheim und Genf, die insgesamt circa 600 Kilometer beträgt, zunächst emissionsfrei durch den Lithium-Ionen-Akku fahren. Gefahren wird das Versuchsfahrzeug von Gherardo Corsini, dem Director Electric Vehicle Implementation. Auf den ersten 60 Kilometern wird der Opel Ampera allein durch Elektroenergie angetrieben, später sorgt der im Fahrzeug enthaltene Verbrennungsmotor für den nötigen Strom, um die restlichen 540 Kilometer bis Genf zurückzulegen.

Das Besondere an dieser Kombination ist nicht nur das enorme Drehmoment von 370 Newtonmetern im Opel Ampera, sondern auch die nahezu geräuschlose Fahrt des Fahrzeugs im Elektrobetrieb.

Opel hält beim Ampera genauso wie bei der GM-Variante „Volt“ an dem Konzept fest, E-REVs zu entwickeln. Es handelt sich bei diesen „Extended-Range Electric Vehicles“ um Fahrzeuge, die dank ihres integrierten Verbrennungsmotors unabhängig von Ladestationen sind und dadurch über große Reichweiten verfügen. Diese Elektrofahrzeuge sind im Gegensatz zu reinen Elektroautos (nur mit Akku, ohne Verbrennungsmotor-Unterstützung) ohne Einschränkung mobil.

Insgesamt kann man mit dem Opel Ampera über 500 Kilometer zurücklegen, bevor das Fahrzeug wieder an die Tankstelle bzw. an die 230-Volt-Haussteckdose angeschlossen werden muss.

ampera1

25. Februar 2010

Opel Ampera unternimmt erste Fahrt

Filed under: Opel — admin @ 13:28

Der erste Prototyp des Elektroautos Opel Ampera hat am heutigen Donnerstag sein Lithium-Ionen-Akku an der neuen Ladestation der Rüsselsheimer Konzernzentrale geladen. Das Fahrzeug wird die Stromladung dazu nutzen um von Rüsselsheim nach Genf zu fahren. Die erste Teilstrecke der 600 Kilometer wird das Elektroauto ohne einen CO2-Ausstoß fahren. Nach rund 60 Kilometern startet der Verbrennungsmotor und lädt die leeren Akkus während der Fahrt mit neuer Energie auf. Die Reichweite beläuft sich auf über 500 Kilometer bevor eine Neuaufladung der Batterien an einer normalen Haushaltssteckdose erforderlich ist.
(more…)

18. Februar 2010

Opel zeigt neue Elektroauto-Studie

Filed under: Opel — admin @ 13:19

Der Autohersteller Opel wird auf dem Genfer Autosalon 2010 eine neue Elektroauto-Studie vorgestellt und dabei handelt sich um einen Mittelklassewagen. Das Elektroauto mit dem Namen Flextreme GT/E Concept ist mit der gleichen Technik wie der Opel Ampera ausgestattet. Die Reichweite mit einer Akkuladung beläuft sich auf 60 Kilometer und die leeren Lithium-Ionen-Akkus werden unterwegs durch einen kleinen 1,4 Liter Verbrennungsmotor wieder aufgeladen. Die Reichweite erhöht sich durch den Verbrennungsmotor-Generator auf beeindruckende 500 Kilometer.
(more…)

Older Posts »

Powered by WordPress